Klangmassagen

In den östlichen Kulturen wie in Tibet, Nepal und Indien hat man die Vorstellung, daß der Kosmos und die Menschen aus Klang entstanden sind. Ist der Mensch in Harmonie, dann ist er gesund. Die Klangmassage ist eine dem gesamten Körper wohltuende Massage.
Der Körper wird vom reinigendem, lösenden Klang durchflutet in der energiestärkenden Richtung von den Füßen zu den Haarspitzen. Die Klangschalen werden auf bestimmte Körperpunkte gelegt und mit einem Klöppel angeschlagen. Die Klänge und Schwingungen breiten sich nun von dem Punkt wo die Klangschale steht durch den gesamten Körper aus. Unser Körper besteht aus 70 % Wasser. Jede Zelle des Wassers wird in Bewegung gesetzt. Die wohltuenden Schwingungen gehen in den Körper hinein und breiten sich in konzentrischen Wellen dort aus. Ist der Körper frei von Blockaden fließt die Klangschwingung ungehindert durch. Unser Körper ist aber in der Regel nicht frei von Blockaden. Durch negative Erlebnisse, alltägliche unbewältigte Lebensprobleme, durch Streß bilden sich im Körper Blockaden, die z.B in den Gelenken und Muskelverhärtungen schmerzhaft spürbar sind.

Die Blockaden werden in mehreren Behandlungen nach und nach gelöst. Die Behandlung dauert ca. 40 Minuten.